Linkaufbau für Seiten mit RSS-Feed

 

Viele Webseiten, insbesondere welche die auf einem CMS basieren, verfügen heutzutage bereits über einen RSS-Feed. Aus SEO-Sicht wird dieser RSS-Feed allerdings häufig noch sträflich vernachlässigt und das obwohl er sich recht gut auch für Maßnahmen des Linkaufbaus anbietet.

Welche Möglichkeiten gibt es RSS zum Linkaufbau zu nutzen?

1. RSS-Feeds kann man leicht in andere Seiten einparsen. Wer zum Beispiel weitere Blogs betreibt kann mittels diverser Plugins den RSS-Feed des einen Blogs auf dem anderen Blog erscheinen lassen.

2. Mittels Tools wie twitterfeed.com kann man den RSS-Feeds an Facebook, Twitter, Hellotxt, ping.fm und Statusnet automatisiert weiterleiten. Zum einen werden dadurch die Freunde/Follower/Abonnenten regelmäßig über Neuigkeiten informiert, zum anderen entstehen dadurch aber auch Backlinks auf den jeweiligen Portalen.

3. Eine weitere Möglichkeit sind RSS-Verzeichnisse. Diese sind ähnlich wie Webkataloge aufgebaut und bieten die Möglichkeit dort den RSS-Feed einzutragen. Viele dieser RSS-Verzeichnisse bieten auch dofollow-Links und so manches Blog baut sich daraus seinen eigenen Linkgrundstock auf und das recht erfolgreich.

Wer sich mit dem Thema RSS-Verzeichnisse einmal näher beschäftigen möchte, für den habe ich eine Liste mit RSS-Verzeichnissen als PDF zusammengestellt. Über Ergänzungen hierzu täte ich mich sehr freuen.

Worauf ist bei der Verteilung von RSS-Feeds zu achten?

Das größte Problem stellt der dabei entstehende duplicate Content dar, der entstehen kann wenn eure Inhalte auf anderen Webseiten erscheinen. Daher ist es aus SEO-Sicht ratsam nicht die gesamten Texte per RSS zu verteilen, sondern nur einen Auszug daraus. Dadurch wird das Problem des duplicate Content weitestgehend vermieden.

Wer an umfangreichen Statistiken zu seinen RSS-Feeds interessiert ist, der sollte sich unbedingt mal Feedburner anschauen.

2 Gedanken zu „Linkaufbau für Seiten mit RSS-Feed

  1. Bastian

    Einige der Feeds in der Liste sind offline:

    rss-generator.de
    rss-portal.com/dasat
    rss-seo.de/feed-einreichen

    rss-arena.de wird sogar als attackierend angezeigt :(

     

Kommentare sind geschlossen.